Einfach charming-die Charms von Pandora

Die mythologische Pandora – Wer hätte die Büchse nicht geöffnet?

Was es mit der Figur namens Pandora aus der griechischen Mythologie auf sich hatte, müsste heute eigentlich jeder wissen. Wenn nicht, einfach nachholen, es ist sehr spannend. Pandora brachte, so lautet die Sage, mit ihrer Büchse alles Unheil, Laster und Leid in die Welt und als Ausweg schließlich dann doch noch die Hoffnung.

Hätten die Menschen die Büchse bloß nicht geöffnet.. Aber wie kann man nur eine Büchse verschenken mit der Auflage, sie nicht zu öffnen? Der Mensch funktioniert nun mal so, dass er Verbote ignoriert und den Tatsachen auf den Grund geht. Wer will schon unwissend bleiben? Ähnlichkeiten mit dem Sündenfall und dem Baum der Erkenntnis sind natürlich rein zufällig..

Doch mit diesem halb negativen, halb faszinierendem Hintergrund zum Namen „Pandora“ hat das Schmuck-Label wohl nicht so viel zu tun. Oder doch? Ein wenig Thrill muss doch immer dabei sein. Kann also schon vorkommen, dass merkwürdige Dinge passieren, wenn man seiner Liebsten ein paar hübsche kleine Charms schenkt.. beispielsweise, dass sie noch mehr davon will.

Der Vorteil: Mann muss sich nie wieder Gedanken um Geschenke für Sie machen, er schenkt einfach weitere kleine süße Schmuck-Elemente.

Spaß beiseite, Pandora heißt übersetzt einfach ‚Gabe, Geschenk‘ und als solche eignen sich die silbernen und goldenen Charms sowie die vielfältig kombinierbaren Pandora Ringe hervorragend.

 

Die Marke

Das dänische Unternehmen Pandora wurde bereits 1982 gegründet. Die Idee war eine große Auswahl an Echt-Schmuck zu erschwinglichen Preisen zu bieten.  Erst im Jahr 2000 kam dann das erste Charms-Armband heraus. Es war sofort ein riesen Erfolg, weil es genau dem Zeitgeschmack entsprach.
Schmuck, der individualisierbar, phantasievoll und verspielt ist und mit dem sich die Persönlichkeit der Trägerin besser ausdrücken lässt als mit jedem anderen.

 

Pandora Charms – eine kleine Wertanlage..

Ganz so erschwinglich sind die kleinen Verführer dann aber doch nicht. Möchte man sein Armband so gestalten wie es in den Werbekampagnen vorgestellt wird, braucht man an die zwanzig verschiedene kleine Charms oder Beads für jeweils ca. 40 Euro, da sammelt sich eine kleine Wertanlage an. Der Vorteil ist allerdings, dass die Bracelets auch alleine oder nur mit einzelnen Anhängern recht hübsch aussehen. Die meisten Trägerinnen bevorzugen die silbernen Charms, es gibt sie aber wie gesagt auch aus Gold und man kann beides durchaus miteinander kombinieren. Bracelets und Ketten gibt es auch in verschieden farbigem Leder, glatt, geflochten oder filigran verschnürt. So wird nahezu jeder Geschmack angesprochen, echte Fans tragen einfach jeden Tag ein anderes Bracelet.

Im typisch verspielten Pandora-Stil gibt es Ketten, Armbänder, Ringe, Ohrringe und Uhren. Auch die Ringe sind so kreiert, dass man verschiedene miteinander kombinieren kann.

Übrigens: Wer über Sonderaktionen mit Preisreduzierungen von Pandora Schmuck informiert werden möchte, kann dies ohne Verpflichtungen mit einer Anmeldung bei der Info- und Shopping-Seite Lagerverkaufsmode tun. Man bekommt lediglich Emails mit Informationen zu zeitlich begrenzten Rabatt-Aktionen sämtlicher großer Marken. Ist man nicht in Shopping- Laune: einfach ignorieren.

Etwas günstiger als die Pandora Charms sind die von Mycharms, diese sehen aber anders aus und erinnern mehr an die früheren Bettelarmbänder. Die meisten Anhänger haben einen Karabinerhaken als Verschluss und Einige kleine Ringe als Träger. Auch hier gibt es nur Echtschmuck aus 925er Silber. Der Hauptunterschied zwischen den Pandora Charms und den Mycharms-Anhängern ist, dass sich die Pandora Charms wie Perlen aneinanderreihen und nicht hängen. Dafür eignen sich die kleinen Anhängerchen von Mycharms auch dazu, andere Dinge als Armbänder und Ketten zu verschönern, z.B. Handys, Stifte, Mäppchen, Taschen und Gürtel. In jedem Fall eine niedliche Geschenkidee.

Anzeige
MyCharms.de...Ihr Schmuck-Shop seit 2004

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

three + 5 =