Slogans

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Aktuelle Studien und Trendanalysen zeigen: Slogans werden immer kürzer, aber auch immer vieldeutiger und intelligenter. Fast alle großen Marken gehen weg von ‚platten‘ einfachen Werbebotschaften hin zu Aussagen, die zum Nachdenken auffordern und eine gewisse Cleverness beim Kunden voraussetzen. Käufer fühlen sich durch intelligente Werbebotschaften einerseits unterhalten, andererseits in Ihrer Selbsteinschätzung als kritischer Verbraucher bestätigt. Werbung überzeugt heute nicht mehr nur durch die Qualität des Angebots, sondern auch und gerade durch ein bestimmtes Image und ein vermitteltes Lebensgefühl. Das ist an sich nichts Neues. Doch das Image der Marken ist nun nicht mehr nur cool, jung, frech, vital, aktiv oder gesund, sondern neben all diesem noch kritisch, intelligent, ironisch und frech. Eine Herausforderung für die Texter, die nun endlich mal so richtig mit Mehrdeutigkeiten arbeiten dürfen, was für Leute, die das  Spiel mit Worten lieben, das reinste Vergnügen ist.

Aktuelle Beispiele:

Marke: Ringier Print. – Neuer Slogan: Wir machen Druck.  – Alter Slogan: Wir machen Zeitung.

Marke: Kneipp.  – Neuer Slogan: Kneipp wirkt. – Natürlich.  – Alter Slogan: Kneipp wirkt. Auf natürliche Weise.

Marke: Plenty.   – Neuer Slogan: Wisch you a happy day.  – Alter Slogan: Das stärkste Haushaltstuch bei nasser Verwendung.

Marke: Toblerone.  – Neuer Slogan: Einzig. Nicht artig. – Alter Slogan: Schokolade mit Charakter

Beachten Sie bitte: Nur die ganz großen Marken brauchen kurze knackige meist englischsprachige Slogans. Der Verbraucher kennt diese Marken oft schon und es muss ihm nicht mehr viel erklärt werden. Bei Klein-Unternehmen, weniger bekannten Online-Shops und aufstrebenden Marken steht noch die Information über das Angebot im Vordergrund. Hier können coole Slogans peinlich wirken. Auch ist die deutsche Sprache eher angebracht, es sei denn es geht um internationale Geschäfte.

—–

Slogans oder Leitlinien von Firmen und Unternehmen sind nicht nur in der Welt der ganz großen Marken wichtig, sondern auch bei kleinen Online-Shops, Dienstleistern, Unternehmen. Die Leser freuen  sich über ein Motto, dass das Angebot charakterisiert und ihnen erste Orientierung bietet. Enthält der Slogan Emotionen, animiert die Sinne und stellt vielleicht schon den Nutzen dar, hat man schon fast einen neuen Kunden geworben.

Mit humorvollen Slogans gewinnt man in erster Linie Sympathien – und amüsierte Leser sind eher bereit, dem Angebot ihre werte Aufmerksamkeit zu schenken. Übrigens: Keine Bange! Slogans im Internet und in gedruckter Form sind nicht nervig, so wie die in Radio und Fernsehen, man liest sie ja nur freiwillig. Verschenken Sie also nicht die Chance Ihrem Shop / Ihrem Angebot ein treffendes Motto zu verpassen. Es wird, gut gewählt, eine Bereicherung für alle Mitarbeiter sein, sie inspirieren und langfristig motivieren.

Einige Beispiel-Slogans für kleine Unternehmen und Marken

 

Webdesign:

Buchen Sie „XY“ – und Ihr Webauftritt hat nicht nur eine Schokoladen-Seite.

Beauty / Kosmetik:

Mit „XY“ werden Sie nicht schöner und jünger.  Aber Sie sehen so aus.

Sonnenschutzmittel:

Wer schön sein will muss leiden und die goldne Sonne meiden? Nicht mit den neuen Sunblockern von „XY“.

Gartenbau:

Mit uns werden Sie vielleicht nicht reich und berühmt. Doch Ihr Garten bekommt einen idyllischen Teich und wird begrünt.