Das ganze Netz der Möglichkeiten…

Myriams-Fotos / Pixabay

führt auch dazu, dass man sich darin verfängt.

Was meinen wir damit?
Die Flut der Ablenkung, des Nonsens, leerer Versprechungen und des täglichen Ego-Kampfes im Web.

Es schien anfangs eine Fülle von Chancen zu bringen, doch verfangen viele von uns sich im Kleinkrieg um das Große Ganze oder den täglichen Wahnsinn. Statt sich Inspiration, Information und Motivation zu holen – nutzen viele das Internet vor allem zum Frustabbau.

Herrscht im täglichen Leben noch Respekt vor dem Nächsten, seinem Schicksal und Werdegang – wird dies alles im Web hinweggewischt und jeder User kann im Bruchteil einer Sekunde zum Schulkind degradiert werden. Es wird gemobbt, gestalkt, gestritten und vor allem werden Worte verdreht.

Klingt alles so negativ? Ist es auch. Denn das alles bringt nichts. Die Welt wird nicht besser durch Gemoser, Gezänke, beleidigtes Aufstampfen, Besserwisserei, Anklagen, Beschweren und destruktive Verhaltensweisen. Doch leider ist es einfacher, auf die Fehler anderer zu zeigen, als kritisch bei sich selbst anzufangen.

 

nikidinov / Pixabay

Das Web ist leider auch eine Bühne.

Und besonders all die, die im Leben nicht oder zu selten auf einer Bühne stehen, wollen nun vor dem heimischen PC oder unterwegs halbanonym oder zumindest weit weg vom Geschehen mal die ganz große Rolle spielen. Daher wird sich wichtig gemacht, sich aufgebläht und darauf gelauert, dass andere Fehler machen, um schlauer, seriöser oder besser dazustehen.

Harmlose Fragen in Foren oder Gruppen werden zur Nervenschlacht für unerfahrene Web-User. Hinter jedem Wort wird Spam oder zumindest eine böse Absicht vermutet. Das Web ist voller Möglichkeiten, Geld zu verdienen und so wird alles kritisch hinterfragt. Es trifft nicht mehr Mensch auf Mensch, sondern Absicht auf Absicht. Echte Kommunikation findet immer weniger statt.

Auch die Promis haben es nicht leicht – ein Shitstorm jagt den nächsten. Jeder Selfie wird mit der Lupe untersucht nach Makeln oder schlechten Absichten wie versteckte Werbung. Man gönnt sich nichts mehr gegenseitig. „Warum soll das Mädel wie du und ich plötzlich prominent sein, was hat die was ich nicht hab?“ – so denkt sich die große Masse und stürzt sich auf die aufstrebende Prominenz.

Auch echte Prominenz, Politiker und VIPs haben es schwer. Sie treffen im Web auf ein Minenfeld. Wo sie stehen und gehen, warten schon Hater und Neider. Wir haben eine kleine Revolution des Volkes im Schatten, das früher kein Sprachrohr hatte, gegen all die, die im Lichte der Öffentlichkeit stehen.

Jeder kann heute Star sein und viele wollen es auch. Die Folge davon ist die Ellbogenmentalität, die früher nur im Berufsleben zu finden war und heute sich überall in den sozialen Netzwerken breitmacht. Egal, ob es sich um Jobgruppen, Tauschgruppen, Bastelgruppen, Fußballforen, Selbsthilfeforen oder Communities geht – man konkurriert und wittert Schlechtes bei fast jedem zweiten Wort.

Fassen wir zusammen: Es ist anstrengend geworden im Web! Jeder möchte wichtig sein, sich hervortun und glänzen – das geht aber nicht.

Einen  guten Stand hat, wer wirklich etwas vorzuweisen hat, mit Wissen und Kenntnis überzeugt, ein Talent besitzt oder anderen Lebensfreude und Motivation schenken kann. Leider ist jeder Anfang schwer, denn beim kleinsten Erfolg lauern die Neider und Hater schon um die Ecke.

Trost ist: Es geht jedem so. Jeder bekommt im Online-Leben mal seinen Shitstorm ab, ohne zu wissen, was eigentlich falsch gelaufen ist. Wir alle brauchen ein dickes Fell und müssen lernen die ganz spezifischen Kommunikationsstrukturen im Web zu durchschauen.

Wollen Sie im Web erfolgreich sein? Dann machen Sie nicht ahnunglos Fehler, die Ihnen und Ihrem Angebot eine Flut von negativen, hämischen Kommentaren bescheren. Verlassen Sie sich auf die social-media-erfahrenen Papillons, die nach 6 Jahren Internet-Kommunikation mit allen Wassern gewaschen sind und deren Farben noch nicht verblasst sind.

Wir führen und betreuen gerne Ihre WordPress-Seiten auf der redaktionellen Ebene und kümmern uns mit um Ihre Social-Media-Kanäle. Besonders gute Erfahrungen haben wir im Bereich Mode, Lifestyle, Wohnen, Genießen.

 

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

68 − = nineundfifty